top of page

Wer ist Amin Alavi?



Der 1966 in Teheran (Iran) geborene und in Basel (Schweiz) lebende Amin Alavi ist ein dänischer Schriftsteller und Performer. Fragt man ihn, nach seiner Kunst wird er Ihnen sagen, dass er ein Geschichtenerzähler ist, der gerne experimentiert, improvisiert, mit dem Publikum interagiert und es verwirrt. Er möchte eine parallele Realität schaffen, in die die Zuschauer/Leser eintauchen, an ihr teilhaben und sich auf einer höheren Ebene unterhalten lassen können. Zu diesem Zweck arbeitet er oft mit Meta-Geschichten – Geschichten über Geschichten.

Laut Amin muss eine Performance alle Sinne ansprechen, vom Hören bis zum Fühlen. Deshalb werden in A-Alavis Shows oft theatralische Elemente mit Musik, Texten und sogar Essen kombiniert.


Amin ist der Meinung, dass es nicht wichtig ist, ob man den Text versteht, der Musik zuhört oder einfach nur dem Geschehen auf der Bühne zusieht. Letztendlich sind sie alle austauschbar und man bekommt eine Geschichte, die man mit gestaltet.

Die Shows sind zu 40% festgelegt und zu 60% improvisiert, und die Musik reicht von freie Improvisation bis zu experimentellem Pop. Er arbeitet mit zahlreichen Musikern der freie Musik in der Schweiz und International zusammen.

A-Alavi Shows sind interaktive, flexible und improvisierte Shows, die verschiedene Elemente der Performance, des Geschichtenerzählens und der Musik kombinieren.

Jede Show ist eine einzigartige Erfahrung in Bezug auf den Veranstaltungsort und das Publikum und bezieht oft Gastkünstler mit ein.


“Alle Geschichten sind wahr, und wenn sie es nicht sind, sind es keine Geschichten.”


21 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Café Locarnique

Comentarios


bottom of page